Wir sagen Danke! Neuausrichtung in Sachsen-Anhalt

Der Naturhof Zellewitz legte vor zehn Jahren den Grundstein für das Umweltbildungsprojekt Natur zum Anfassen in Sachsen-Anhalt. Nach neun Jahren Zusammenarbeit trennt sich Natur zum Anfassen schweren Herzens von dem Dreiseitenhof als Umsetzungsort. Schulklassen u.a. aus dem Raum Aschersleben, Köthen, Eisleben und Hettstedt nutzten viele Jahre das Kombinationsangebot aus Umweltbildung und historischem Handwerk. Wir danken Herrn Dr. Frank Larisch für die langjährige, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Frau Eckerstorfer und dem gesamten Team danken wir für ihr Engagement bei der Projekt-Umsetzung.

 

Mit dieser Neuausrichtung in Sachsen-Anhalt haben nun Schulklassen aus anderen Regionen, wie zum Beispiel dem Burgenlandkreis, die Möglichkeit, das Umweltbildungsangebot wahrzunehmen.

Vor den Toren Naumburgs, idyllisch gelegen und  eingebettet in artenreicher Natur mit vielfältigen Strukturen, liegt die Gemeinde Wethau. Dort, wo man Wiesen, Wald und Wasser in den schönsten Bildern und Formen erleben kann, haben wir einen neuen Partner für Natur zum Anfassen gefunden. Die Natur- und Umweltschule Wethau bietet zukünftig Umweltbildung für die Exkursionstage im August/September an.

 

 

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload