top of page
Natur zum Anfassen I Kalenderwettbewerb I Umweltbildungsprojekt

Kalenderwettbewerb 2023 

Natur zum Anfassen -Kalender 2024

585 Kinder bringen Wassertiere und Teichlandschaften zu Papier:

In diesem Jahr nahmen über 3.060 Schüler aus drei Bundesländern am Projekt "Natur zum Anfassen" von enviaM und MITGAS teil. Ihre Erlebnisse zum Schwerpunkt „Lebensraum Teich – Quaken alle Frösche gleich?“ verarbeiteten die Kinder in Bildern sowie Collagen und reichten diese bei MITGAS und enviaM ein. Von den insgesamt 585 Werken wählte eine Jury die zwölf eindrucksvollsten Bilder aus und gestaltete daraus den „Natur zum Anfassen“-Kalender 2024.

 

Die Jury von "Natur zum Anfassen" war sich nicht immer einig, hat gestritten, gelacht und gelitten. Am Ende stand die Auswahl fest - 12 Bilder wurden gewählt. Ein Riesen-Dankeschön an ALLE KINDER, die mitgemalt, gebastelt und gestaltet haben, um die Eindrücke von ihren Erlebnissen auf den Naturhöfen zu Papier zu bringen.

Wir hatten sehr viel Spaß beim Anschauen von Seenlandschaften, bunten Fischen, keschernden Kindern und ganz vielen Fröschen :-)

 

Unsere zwölf Monatskinder 2024:

Januar: Wilhelmina von der Landschule Osterhausen (LK Mansfeld-Südharz)

Februar: Scarlet von der Grundschule "Zum Bücherwurm" Oschatz (Nordsachsen)

März: Anna von der Evangelischen Grundschule Wittenberg (Landkreis Wittenberg)

April: Ricardo von der Grundschule Laubsdorf Neuhausen/Spree (LK Spree-Neiße)

Mai: Anna von der Grundschule Cavertitz (Nordsachsen)

Juni: Nimet von der "Erich-Weinert" Grundschule Bitterfeld-Wolfen (LK Anhalt-Bitterfeld)

Juli: Nele von der Grundschule Kleinrückerswalde Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis)

August: Fabian von der Grundschule "Am Weinberg" Farnstädt (Saalekreis)

September: Emil von der Oberschule Bad Düben (Nordsachsen) 

Oktober: Emilia Jolie vom Evangelischen Gymnasium Mylau (Vogtlandkreis)

November: Mia von der Grundschule "Tintenklecks" Mügeln (Nordsachsen)

Dezember: Anton von der Grundschule Guteborn (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) 

 

Die zwölf Gewinner erhielten einen druckfrischen Kalender und  als Auszeichnung ein Entdecker-Mikroskop für kleine Naturforscher von der Natur zum Anfassen - Jury persönlich überreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

1_NzA2023_Kalender_GS Kleinrückerswalde.jpg

Sonderpreis 

600,00 Euro

Auch ein Sonderpreis wurde in diesem Jahr wieder unter allen Einsendungen vergeben.

Von Schülern aus der 3. Klasse der Grundschule Kleinrückerswalde aus Annaberg Buchholz wurden insgesamt 21 Arbeiten unter dem Motto „Frosch-Party – Kein Frosch quakt wie der andere!“ eingereicht. „Für die kreative Idee und gelungene Umsetzung erhält die Schule den diesjährigen Sonderpreis über 600 Euro für ein Schulgartenprojekt ihrer Wahl, sagt Martina Flade (Projektleiterin Bildungsprojekte von enviaM/MITGAS). 

bottom of page