Anmeldungen zu Natur zum Anfassen ab 3. Mai 2021


Ab 3. Mai 2021 können sich interessierte Schulklassen wieder für einen Umweltbildungstag auf den Naturhöfen in ihrer Region anmelden. Die zwölfte Auflage steht unter dem Motto „Unterwegs über Feld und Flur - ein Feldhamster zeigt sein Revier.


Unsere 14 Naturhöfe freuen sich jetzt schon auf den "Draußenunterricht" rund um das Thema Feld. Wissen über das „Ökosystem Feldrain“ mit Blühflächen und Hecken als Rückzugsort für Kleintiere, Vögel und Insekten ist Teil des Projektes in diesem Jahr. Entsprechend der Klassenstufe gibt es unterschiedliche Angebote zur Naturbeobachtung, Informationen zu Tieren und Pflanzen sowie zur Umwelt und Ressourcennutzung.


Passend zum Themenschwerpunkt wurde heute gemeinsam mit Petra Krasselt vom Reit- und Kinderbauernhof Krasselt in Luppa eine Wildblumen-Mischung von „Blühendes Deutschland e.V.“ ausgesät. Alle beteiligten Naturschutzstationen stellen für die Aktion Beete bzw. Feldstreifen zur Verfügung. Phacelia, Kornblume, Ringelblume, Mohn, Dill, Schwarzkümmel, Saflor, Sonnenblume, Koriander, Serradella, verschiedene Kleearten, Schafgarbe, Wegwarte, Wilde Möhre, Fenchel, Magerite, Hornschotenklee, Luzerne, Esparsette, Spitzwegerich, kleiner Wiesenknopf, Färberkamille, Pastinake und Salbei sollen zukünftig von Biene&Co angeflogen werden. Wir sind gespannt!

Euer Natur zum Anfassen-Team







Aktuelle Einträge
Archiv