top of page

Über 1.100 Teilnehmer: Letzte Wanderung durchs Wethautal 2023


Über 1.100 Schüler aus 23 Schulen besuchten über vier Wochen unsere fünf Partnerstationen in Sachsen-Anhalt. Nun endet das Umweltbildungsprojekt von enviaM und MITGAS mit dem heutigen Projekttag in Wethau in Sachsen-Anhalt.


Die 4. Klasse der Grundschule "Bergsiedlung" Zeitz mit Klassenlehrerin Frau Kühne freuten sich auf den Tag im Wethautal. Zum Projektabschluss begrüßte auch der Bürgermeister der Gemeinde Wethau, Benjamin Ritter die Schulklasse aus Zeitz.


Cornelia Lorenz hatte einiges vorbereitet: Bei sonnigem Wetter ging es nach einer kleinen Einführung in die "Welt der Teichlebewesen" gemeinsam mit den Unterstützern des Projekts auf eine Wanderung durch das Wethautal. Der erste Stopp führte die Schüler an den Bach Wethau. Ohne Zögern wurden die Hosenbeine hochgekrempelt und der Bach erkundet. Neben Wasserlebewesen wurde auch Müll aufgestöbert und gemeinsam eingesammelt. Stark!


Die Rundwanderung führte die Schüler im Anschluss entlang der Streuobstwiesen und über die Feuchtwiesen des idyllischen Tales. Im Frühjahr und Sommer finden hier viele Störche Nahrung und ein Zuhause. Der Ausflug führte die Kinderzufrieden und hungrig zurück in die Natur- und Umweltschule zu Nudeln mit Tomatensoße.


Schön, dass ihr dabei wart!


Die Natur- und Umweltschule Wethau ist seit 2019 Umsetzungspartner des Umweltbildungsprojektes. Die Exkursionstage von „Natur zum Anfassen“ wurden mit viel Fachwissen und Engagement von Cornelia Lorenz umgesetzt.




Comments


Aktuelle Einträge
Archiv
bottom of page