Jugend- und Schulbauernhof Othal

"Lernen durch Erleben und Tun mit Herz und Verstand" ist das Motto des Jugend- und Schulbauernhofs Othal in Allstedt. 

Der Schulbauernhof Othal bietet für alle Schulformen altersgerechte Projekte zur praxisbezogenen Ergänzung des Unterrichts in den Fächern Heimat- und Sachkunde, Hauswirtschaft und Biologie an. Das natürliche Umfeld des Hofes und die fachkundigen Mitarbeiter aus der Region bieten vielfältige Möglichkeiten zur Naturentdeckung und Freizeitgestaltung. 

Ganz im Sinne des diesjährigen Schwerpunktthemas wird vom Schulbauernhof Othal ein Erlebnisprogram für verschiedene Altersgruppen geschaffen. Der Tag wird nach Absprache mit dem Klassenlehrer individuell zusammengestellt und richtet sich nach dem Alter, Wissenstand und der Mobilität der Gruppen. 

Hauptanliegen des Schulbauernhofes:

  • Er versteht sich als außerschulischer Lernort für Kinder jeden Alters und jeder Schulform. 

  • Kindergruppen erleben aktiv den bäuerlichen Alltag mit all seinen Traditionen, den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren und Pflanzen und den Kreislauf der Natur hautnah.


Projekte und Angebote:

Projektangebote in Haus, Hof, Stall und Park sind zum Beispiel Brot backen, buttern, Obst ernten und verarbeiten. Das Highlight des Bauernhofes sind natürlich die vielen Tiere. Hier leben Schweine, Pferde, Schafe, Ziegen, Esel und Muli, Kaninchen, Meerschweinchen, Hühner, Tauben und Enten. Sie alle möchten von den Gästen gefüttert, versorgt und liebevoll beschäftigt werden. 


Kontakt / Standort:

Jugend- und Schulbauernhof Othal

Schulbauernhof Othal, Hof 1-3 in 06542 Allstedt 

Ansprechpartner: Frau Knothe-Kirchhof

Tel./Fax: 0 3464 / 27 92 09

Email: schulbauernhof-othal(at)t-online.de

Homepage: schulbauernhof-othal.de 

Zurück zur Übersicht