Naturschutzzentrum Erzgebirge

Landkreis Erzgebirge

Mit Fachwissen, Erfahrung und Ideen engagiert sich das Naturschutzzentrum Erzgebirge seit 1995 für die Vielfalt der erzgebirgischen Naturräume.

Umgeben von einer wunderbaren Natur, entfernt von Verkehrslärm und Alltagsstress, können sich die Schüler in entspannter Atmosphäre und ohne jeden Zeitzwang bewegen.

In kurzer Entfernung befinden sich Naturlebensraumtypen wie Bergwiesen, Borstgrasrasen, Kleinteiche, Bach- und Grabenläufe, Moore und vielen anderen Lebensräume zum Erkunden und Entdecken. Das Gelände des Naturschutzzentrums wurde mit der Absicht musterhaft gestaltet, Anschauung zur Nachahmung anzuregen und anzubieten. Da ist die Erdwärmeanlage, da sind Sonnenkollektoren, es gibt die erste Pflanzenkläranlage Sachsens zu besichtigen, man findet eine abwechslungsreiche Strauchhecke, Streuobstwiesen, einen Bauerngarten, Trockenmauern und vieles mehr.

 

Ganz im Sinne des diesjährigen Schwerpunktthemas wird mit dem Erlebnisprogramm ein Angebot für verschiedene Altersgruppen geschaffen. Der Tag wird nach Absprache mit dem Klassenlehrer individuell zusammengestellt und richtet sich nach dem Wissenstand und der Mobilität der Gruppen.

 

Hauptanliegen:

  • schaffen von realen Begegnungen in und mit der Natur

  • wecken von Begeisterung und Mitempfinden

  • schaffen eines tiefergehenden Verständnisses für die Umwelt

  • Festigung eines Verantwortungsbewusstseins im Umgang mit der Umwelt, im Hinblick auf zukünftige Generationen  

  • Vermittlung notwendiger Kenntnisse und Fertigkeiten für ein umweltverträgliches Handeln

  • schaffen von Gruppendynamik (gemeinsames Ziel - gemeinsamer Erfolg)

  • fächerübergreifend


Kontakt/Standort:

Naturschutzzentrum Erzgebirge gGmbH

Am Sauwald 1 in 09487 Schlettau / OT Dörfel

Tel.: 0049 (0) 3733-5629-17

Ansprechpartner: Clemens Holzweissig

Leiter Bereich Umweltpädagogik

E-Mail: clemens.holzweissig(at)naturschutzzentrum-erzgebirge.de
Homepage: www.naturschutzzentrum-erzgebirge.de

Zurück zur Übersicht