top of page

Sachsen-Anhalt: Jahresauftakt im Ökogarten Quedlinburg, Landkreis Harz


Erstmals fand der Jahresauftakt für die 15. Auflage Natur zum Anfassen beim neuen Partner Ökogarten Quedlinburg im Landkreis Harz statt. In Sachsen-Anhalt können kleine Entdecker der Klassenstufen 2 bis 6 sowie Förderschulklassen vom 26. August bis 20. September auf den außerschulischen Naturhöfen viel Neues über ihre Umwelt und unsere Natur erfahren.


Unter dem Motto "Wilder Wald - wo sich Fuchs und Hase 'Gute Nacht' sagen!" liegt der Fokus in diesem Jahr auf dem Lebensraum Wald und dessen Bewohnern. Untersucht wird der Wald als Lebensraum für viele Pflanzen und Wildtiere, die Stockwerke des Waldes und die Geheimnisse des Waldbodens sind nur ein kleiner Teil der diesjährigen Projektinhalte. Die Schüler gehen auf Spurensuche, entdecken, beobachten und bestimmen Pflanzen und Lebewesen. Die Angebote der Naturbeobachtung, Informationen zu Tieren und Pflanzen sowie zur Umwelt und Ressourcennutzung sind dabei auf die verschiedenen Alters- und Klassenstufen angepasst.

„Unsere Wälder sind wichtige Klimaschützer und stark vom Klimawandel bedroht“, sagt Daniela Blasek, Projektleiterin Bildungsprojekte bei enviaM und MITGAS. „Mit dem in unserem Projekt vermittelten Wissen über das Ökosystem Wald und die nachhaltigen Erlebnisse an diesem Tag können die Kinder eine Beziehung zum Wald aufbauen und ihn als schützenswert erachten.“

Am 2. Mai wird die Anmeldung für die erlebnisreichen Exkursionstage wieder geöffnet. Neben dem Ökogarten Quedlinburg können sich die Schulklassen weiterhin bei den bekannten Partnern Ökostation Neugattersleben (Salzlandkreis), im Jugend- und Schulbauernhof Othal (LK Mansfeld Südharz), in der Naturwerkstatt Schochwitz (Saalekreis), im Informationszentrum Haus am See Schlaitz (Anhalt-Bitterfeld) oder in der Natur- und Umweltschule Wethau (Burgenlandkreis) anmelden. Insgesamt beteiligen sich inzwischen fünfzehn Naturhöfe in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg an Natur zum Anfassen, die Übersicht aller Partner ist hier zu finden.






Comentários


Aktuelle Einträge
Archiv
bottom of page