Über 100 Gläser Honig ausgelöffelt

17 Sep 2018

Am Freitag, dem 14. September 2018 waren die letzten Schulklassen aus Sachsen-Anhalt zu Gast im Naturhof Zellewitz bei Könnern und in der Naturwerkstatt Schochwitz in Salzatal. Die Schulklassen aus Gröbzig und Merseburg schließen damit die 9. Auflage von Natur zum Anfassen in Sachsen-Anhalt ab. Auch in Sachsen endete das Umweltbildungsprojekt. Insgesamt freuen wir uns in diesem Projektsommer über 186 teilnehmende Schulklassen von 93 Schulen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt.

 

Von unseren 11 Naturschutzpartnern erhielten die Schülerinnen und Schüler am Exkursionstag viel Wissen rund um das Thema "Eine Biene klärt auf - wie kommt der Apfel an den Baum" vermittelt: So wurden über 100 Gläser regionaler Honig ausgelöffelt, kiloweise Äpfel zu literweise Apfelsaft gepresst, Bienen und Hummeln beobachtet, bestaunt und sogar angefasst. Insektenhotels für Wildbienen entstanden in den Naturschutzstationen, Bienenweiden wurden bestimmt und gepflanzt und Bienenwachs wurde gefühlt, beschnuppert und zu Kerzen verarbeitet. Jeder Partner setzte auf seine besondere und eigene Weise Natur zum Anfassen um. Es hat allen Beteiligten wieder viel Spaß gemacht! Unser Gästebuch freut sich über die Erlebnisberichte und natürlich über Themen-Vorschläge für die 10. Auflage von Natur zum Anfassen.

 

Macht mit beim Kalenderwettbewerb! Wir sind auf die vielen Kunstwerke von Bienen & Co, Äpfeln und Bienenweiden aus Sachsen und Sachsen-Anhalt gespannt. Einsendeschluss ist der 18.10.2018

 

In Brandenburg starten wir in die letzte Projektwoche von Natur zum Anfassen mit vielen tollen Erlebnissen, viel Sonne und Freude am Lernen!

 

 

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload