Sommer, Sonne, Igelhitze!

Am Donnerstag startet in Sachsen-Anhalt das neue Schuljahr, am Sonntag sind die sächsischen Schulranzen gepackt und die Brandenburger Schüler genießen noch zwei Ferienwochen. Doch wer kann, sucht sich im Moment noch ein kühles Plätzchen im Garten, am Badesee oder am Meer.

 

Auch unserer heimischen Flora und Fauna macht die Hitze zu schaffen. Lebenswichtig in diesen heißen und trockenen Tagen sind Wasserstellen für Wildbienen, Vögel, Igel und Co. Das ist ganz leicht umzusetzen: Ein großer flacher Untersetzer, täglich mit frischem Wasser gefüllt und beschwert mit einem Stein in der Mitte, bietet Standfestigkeit und zusätzlich einen Landeplatz für Insekten und Vögel. Und auch der Igel wird sich bei seinen nächtlichen Streifzügen durch die Gärten über diese Wasserstelle freuen.

 

Der geduldige und neugierige Schüler kann die Biene oder Wildbiene beim Trinken beobachten und seine Entdeckungen am „Natur zum Anfassen“-Projekttag im August oder September mitteilen. Unsere Naturhöfe sind gespannt!

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload