Natur- und Umweltgarten "Lindenhof" gibt Bienen & Co ein Zuhause

2 May 2018

 

Zum heutigen Anmeldestart pflanzten Mandy Hollweg und Jana Toth von der Naturwerkstadt Schochwitz gemeinsam mit Bürgermeisterin Ina Zimmermann sowie Cornelia Sommerfeld und Michael Scheffler (beide MITGAS) bienenfreundliche Sträucher, wie Lavendel im neu angelegten Natur- und Umweltgarten "Lindenhof“ der Naturwerkstatt Schochwitz.

Der Wiesengarten mit Insektenhotel, natürlichen Verstecken und heimischen Gehölzen soll einer Vielzahl von heimischen Tieren als Lebensraum zur Verfügung stehen. Ein Bienenschaukasten gibt einen tollen Einblick in die Arbeit der fleißigen Insekten. Mandy Hollweg und Jana Toth freuen sich auf die Projektumsetzung ab 20. August und die vielen interessierten Schulklassen, die mehr zur wichtigen Arbeit von Hummel und Wildbiene erfahren wollen.

Der heimische Imker Herr Stichel wird sein Wissen und eine Kostprobe vom "Honig aus Salzatal" gern weitergeben.

 

Auch interessant: Im Klimagarten sollen Energiegewinnung und -verbrauch, die Auswirkungen auf unser Klima sowie erneuerbare Energie aus nachhaltigen Quellen wie Wasserkraft, Wind- oder Sonnenenergie thematisiert werden. Hier stehen ein Solarkocher, ein Solartrockner zum Trocknen und Dörren von Obst, Gemüse und Kräutern, eine Miniwindkraftanlage sowie die Wasserexperimentieranlage zur Verfügung.

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload