Fleißig wie die Bienen...

21 Mar 2018

 

Obwohl jetzt offiziell Frühling ist, sind bei den aktuellen Temperaturen noch keine Bienen unterwegs. Aber unsere Natur zum Anfassen-Höfe sind schon fleißig dabei, die diesjährigen Exkursionstage unter dem Motto "Eine Biene klärt auf - wie kommt der Apfel an den Baum?" vorzubereiten. So sollen im Informationszentrum Haus am See die Kinder anhand der vorhandenen Bienenschaubeute die Mitglieder eines Bienenstaates und ihre Aufgaben kennenlernen. Die Schulkinder werden erfahren, welche große Rolle die Honigbiene in unserer Umwelt spielt, angefangen vom Bestäuben der Blüte bis zum Honig auf dem Frühstückstisch. Bei einer Wanderung am Muldestausee werden Wildbienen und andere Insekten beobachtet. Zudem wird ein Blick in den Horst des Fischadlers natürlich auch wieder für viele Eindrücke sorgen. Im Schulbauernhof Othal in Mannsfeld-Südharz werden verschiedene Beete und Hochbeete als „Bienenweiden“ angelegt und Insektenhotels gebaut. Einblicke in das Bienenleben und Tipps zum Schutz gibt es von einem Hobbyimker.

 

 

 

Im Höllberghof in Brandenburg erfahren die Schulklassen, welche Bedeutung die Streuobstwiese und der Bauerngarten für die Biene hat. Unterstützt wird der Hof in Langengrassau dabei von einem Imker und natürlich wieder von der Naturwacht Brandenburg.

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload