Viel Spaß bei "Natur zum Anfassen" im August garniert mit Umweltbildung

1 Sep 2017

 

In Sachsen und Sachsen-Anhalt ist "Natur zum Anfassen" bereits in den vollen Zügen. Täglich nehmen Schulklassen aus den Regionen an den liebevoll gestalteten Projekten teil. In den ersten drei Wochen besuchten bereits 111 Schulklassen die Naturschutzstationen, Naturhöfe und Schullandheime im Rahmen von "Natur zum Anfassen" und begaben sich auf die Spur des Froschkönigs.

 

Ob mit dem Kescher an den Teichen, mit dem Förster unterwegs, beim Brotbacken in der Küche, im Gemüse- und Kräutergarten, beim Basteln mit Naturmaterialien, am Mikroskop, Mückenlarven unter die Lupe nehmend, auf der Wiese wie Frösche unterwegs, ganz nah an verschiedensten Haustieren - "Natur zum Anfassen" ist nicht nur vielseitig und lehrreich sondern macht ganz viel SPAß! 

 

Schulklassen aus Brandenburg genießen heute ihren letzten Ferientag und starten am 11. September mit der Umweltbildung im Höllberghof, wenn sie sich denn angemeldet haben :). Wir wünschen allen weiteren Teilnehmern genauso viele schöne Erlebnisse!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload