Nasse Füsse in Schochwitz

21 Aug 2017

Die Mitarbeiterinnen der Naturwerkstatt Schochwitz in Salzatal freuten sich heute sichtlich auf den Projektstart von "Natur zum Anfassen" in Sachsen-Anhalt. Die 3. Klasse der Weinberggrundschule Höhnstedt wurden von Mandy Hollweg und Jana Toth (Naturwerkstatt Schochwitz) sowie Ina Zimmermann, Bürgermeisterin der Gemeinde Salzatal begrüßt. Gemeinsam ging es nach einer kleinen Einführungsrunde an den Schlossteich, wo es einiges zu entdecken gab. Gestaunt wurde über einen kleinen Blutegel und die vielen Wasserläufer.

 

Ganz besonders gespannt waren die 16 Schüler auf den Bau eines Wasserrades: So wurde angezeichnet, gesägt, gefeilt und genagelt und letztendlich das eigene Werk in den Bachlauf gesetzt.

 

Viel Spaß, nasse Füße, ein gefangener Frosch und ein Wasserrad für Daheim werden den Exkursionstag unvergesslich machen.Viel Spaß, nasse Füße, ein gefangener Frosch und ein Wasserrad für Daheim werden den Exkursionstag unvergesslich machen.

 

Auch das Informationszentrum Haus am See in Schlaitz konnte heute seine ersten Gäste empfangen. Morgen startet die Sachsen-Anhalt Projektreihe auch im Naturhof Zellewitz und Schulbauernhof Othal.

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload