Suche
  • Dirk Zscherpe

21 Schulklassen erforschten in Brandenburg den Lebensraum Wald

Vier spannende Wochen im Höllberghof in Langengrassau und beim Naturschutzverein Großgemeinde Kolkwitz liegen hinter uns: 21 Schulklassen aus den Landkreisen Dahme-Spreewald und Spree-Neiße besuchten vom 17. August bis 11. September 2020 die zwei Brandenburger Umweltbildungseinrichtungen zu einem kostenlosen Exkursionstag. Die Schüler der 2. bis 5. Klassen erwartete auf den Naturhöfen ein Tag voller Erlebnisse: Sie haben zum Beispiel Bodenproben genommen und auf Kleinstlebewesen untersucht, Bäume bestimmt, Blätter und Früchte gesammelt, am Moos gerochen, Tiere beobachtet oder einfach nur dem Klang des Waldes gelauscht. 🍁 Auf dem Höllberghof wurde das Umweltbildungsprojekt in diesem Jahr wieder durch die Naturwacht Brandenburg unterstützt, die die Kinder mit ihrem umfangreichen Wissen durch die Natur führte. Der Naturschutzverein Kolkwitz hat seine erstmalige Teilnahme an „Natur zum Anfassen“ mit Bravour bestanden. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!