Suche
  • Dirk Zscherpe

Naturhöfe nehmen Fahrt auf..

Die erste Projektwoche von Natur zum Anfassen in Sachsen-Anhalt ist gestartet. Die kommenden Schulklassen können sich auf ein tolles Programm voller Erlebnisse und Eindrücke freuen:

In der Ökostation Neugattersleben (neuer Partnerhof) wurden am Dienstag mehrere Stationen zum Thema Wald für die Schüler der Grundschule Löderburg Staßfurt aufgebaut. Gemeinsam mit dem Team der Ökostation wurde Totholz auf Lebewesen untersucht, wurden Lurche und Tausendfüssler begutachtet, Blätter und Früchte bestimmt und Baumringe ausgezählt. Die 100 Sorten Tomatenpflanzen im Bauerngarten und die riesigen Kürbisse sorgten für große Augen.

Im Schulbauernhof Othal ging es gleich in den Wald. Für die Projekttage wurde Eberhard Nothmann von "Unser Wald" e.V. aktiviert. Der Vereinsvorsitzende und ehemalige Forstarbeiter pflanzt mit allen teilnehmenden Klassen eine Elsbeere im Othaler Wald. Bei einer Wanderung gab er am Mittwoch sein umfangreiches Wissen an die Schüler aus Bad Dürrenberg weiter.

In der Natur- und Umweltschule Wethau war die Montessorischule Naumburg eine der ersten Gäste. Im nahegelegene Wethauer Wald wurde gemeinsam ein Waldsofa gebaut. Bürgermeister Ritter durfte Probe sitzen. Bei der Waldexkursion glänzten die Drittklässler mit viel Wissen - so blieb auch Zeit den Wald zu Entdecken und Fragen zu stellen.

Ab Montag starten wir auch in Sachsen mit den Exkursionstagen. Wir freuen uns auf die Eröffnung durch Staatsminister Wolfram Günther beim "Grüne Welle Umweltverein" in der Umweltstation Naundorf.