Suche
  • Dirk Zscherpe

Fast 500 Brandenburger Schüler erkunden die Quelle "Beke" am Fuße der Höllberge

In diesem Jahr waren 472 Schülerinnen und Schüler aus 17 Klassen und 8 Schulen bei "Natur zum Anfassen" im Freilichtmuseum Höllberghof in Langengrassau (Dahme-Spreewald) zu Gast. enviaM und MITGAS hatten Schüler der Klassenstufen zwei bis sechs eingeladen, das neue Schuljahr mit kostenlosen Projekttagen auf Naturhöfen ihrer Region zu beginnen. Die Kinder erstiegen zwischen dem 11. September und dem 25. September 2017 die Höllberge entlang des Käuzchensteiges bis zur Quelle "Beke". Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Naturwacht nahmen wurde das Wasser unter die Lupe genommen. Zahlreiche Bachtiere wurden gekeschert und begutachtet: Wasserskorpione, Schnecken, Käfer, Wasserspinnen, Libellenlarven und viele andere Wasserbewohner gingen ins Netz.

Wir hoffen, dass alle Schulklasen, Lehrer und Betreuer einen schönen und lehrreichen Tag auf dem Höllberghof hatten.Bedanken möchten wir uns bei Frau Zurakowski und Frau Werner für die gute Zusammenarbeit und allen Mitarbeitern des Fördervereins Naturpark Niederlausitzer Landrücken e.V. Wir freuen uns auf nächtes Jahr.

8 Ansichten