Suche
  • Dirk Zscherpe

Über 1.500 Naturforscher in Sachsen-Anhalt dabei!

Heute fand der letzte Projekttag von "Natur zum Anfassen" in Sachsen-Anhalt statt. Auch die 3. Klasse der "Hermann-Conradi" Grundschule Jeßnitz kam noch einmal in den Genuss einer Teicherkundung und Wanderung am Muldestausee entlang, geleitet von Sabine Kunze (Informationszentrum Haus am See). "Die Umsetzung des Projektes 'Natur zum Anfassen' war rundum ein Erfolg. Die Molche waren in diesem Jahr die 'Stars' und bei uns in allen Entwicklungsstufen zu beobachten. Über die Begeisterung und aktive Mitwirkung der Kinder (und Erwachsenen) haben wir uns sehr gefreut, und wir hoffen, auch im nächsten Jahr auf eine Weiterführung dieses tollen Projektes mit vielen naturinteressierten Schulklassen", so Sabine Kunze.


Insgesamt 1.565 Schülerinnen und Schüler aus 75 Klassen und 38 Schulen waren in den vier Naturhöfen zu Gast und nutzten den Tag in der Natur zur praktischen Schulbildung. Sie besuchten zwischen dem 21. August und dem 15. September 2017 den Naturhof Zellewitz bei Könnern im Salzlandkreis, die Naturwerkstatt Schochwitz im Saalekreis, das Informationszentrum Haus am See in Schlaitz und den Schulbauernhof Othal im Landkreis Mansfeld Südharz.

9 Ansichten