NATUR ZUM ANFASSEN

10 JAHRE UMWELTBILDUNG

Seit 2010 laden die Energieversorger enviaM und MITGAS jährlich Schulkinder der Klassen 2-6 sowie Förderschulklassen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg zu Natur zum Anfassen, einem kostenlosen Exkursionstag, auf ausgewählte Naturhöfe ein. Im Rahmen der Schulexkursion erfahren Schülerinnen und Schüler mit allen Sinnen viel Wissenswertes über die Natur, Pflanzen und Tiere. Die Kinder erleben einen spannenden und informativen Tag in der Natur und entwickeln ein Gespür für Naturzusammenhänge. Von den pädagogischen Mitarbeitern der Naturhöfe werden die Kinder inspiriert zu beobachten, zu entdecken, zu lauschen und zu fühlen. Durch Wissensvermittlung und praktische Erfahrungen vor Ort werden Entdeckergeist, Neugier der Kinder gefördert.

„Man liebt nur was man kennt, und man schützt nur was man liebt.“ (K. Lorenz).

Unterstützt wird das Umweltbildungsprojekt vom Freistaat Sachsen: Thomas Schmidt, Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft des Freistaates Sachsen, ist Schirmherr von Natur zum Anfassen. "Das Projekt trägt auf bemerkenswerte Weise zur Umweltsensibilisierung unserer Kinder bei", sagt Staatsminister Schmidt. "Unsere Gesellschaft wäre um vieles ärmer, wenn es nicht Aktionen wie diese gäbe, die mit kontinuierlichen Bildungsangeboten Kindern ein Grundverständnis für die Wichtigkeit der Natur und des Umweltschutzes vermitteln."

 

Wir feiern 10. Jahre Natur zum Anfassen!

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr feiern wir gemeinsam mit allen teilnehmenden Schulklassen und Partnern die
10. Auflage von Natur zum Anfassen. Seit Initiierung im Jahr 2010 nahmen insgesamt mehr als 22.700 Schülerinnen und Schüler an dem Umweltbildungsprojekt teil, und erlebten einen lehrreichen und naturnahen Projekttag. Unterstützt wird der Tag in der Natur vom Landesschulamt Sachsen-Anhalt sowie dem Sächsischen Landesamt für Schule und Bildung.

Finanziert und gefördert wird Natur zum Anfassen von  enviaM und MITGAS.