2014-06-07 17.31.16 Kopie.jpg

Unterrichtsvorbereitung

Thema 2021:

"Unterwegs über Feld und Flur - ein Feldhamster zeigt sein Revier"

 

Die Schüler 

  • nehmen die Natur mit allen Sinnen wahr 

  • entdecken und bestimmen Getreidearten und Wildblumen

  • begreifen das Feld als Lebensraum

  • beobachten die Tiere der Feldflur, Anpassungen und Besonderheiten

  • verstehen die Einwirkung des Menschen auf die Artenvielfalt

  • erkennen die Vorteile einer ökologischen Landwirtschaft

  • gestalten mit Wildblumen oder Kartoffeln und backen Brot 

Gut

vorbereitet & neugierig

zum Projekttag!

1) Vorbereitendes Video :
Leben im Kornfeld (Quelle: Planet Wissen)

Aus einem kahlen Acker wird innerhalb weniger Monate ein Schlaraffenland für eine Vielzahl von Tierarten. In einem naturnah bewirtschafteten Weizenfeld zieht ein Hamsterweibchen seine Jungen auf. Das Korn ist eigentlich für menschliche Mägen bestimmt, aber die Feldhamster zweigen einen kleinen Teil für sich ab und legen eine unterirdische Vorratskammer an. Nebenan ist der Maulwurf auf der Pirsch nach Regenwürmern. Diese und andere Zersetzer machen den Ackerboden fruchtbar. Zwischen den Getreidepflanzen sprießen Feldblumen wie Kornblume, Frauenspiegel oder Klatschmohn. Die Mohnblüten wiederum spielen eine wichtige Rolle im Leben der Mohnbiene - und das nicht nur als Pollenlieferanten. So profitieren viele Arten vom Ackerbau, solange sie an den raschen Wachstumszyklus angepasst sind. Denn im Herbst ist alles vorbei. Nach der Ernte liegt der Acker wieder brach – bis zum nächsten Frühjahr.

Zu den Arbeitsblättern für den Unterricht: Planet Wissen

Der Mitschnitt von Planet Schule-Sendungen ist gestattet und wird durch §47 des Urheberrechtsgesetzes geregelt (Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland). 

2) Feldhamster-Quiz 

1. Wie viel wiegt ein Feldhamster?

  • A. Bis zu 300 Gramm

  • B. Bis zu 600 Gramm

  • C. Bis zu 900 Gramm

2. Wie groß werden Feldhamster?

  • A. Bis zu 35 cm

  • B. Bis zu 45 cm

  • C. bis zu 55 cm

3. Der Feldhamster gehört zur Familie der …

  • A. Futtermäuse

  • B. Schlafmäuse

  • C. Wühler

 

4. Wie überwintert ein Feldhamster?

  • A. Winterruhe

  • B. Sind im Winter aktiv

  • C. Winterschlaf

 

5. Was macht ein Feldhamster, wenn er um sein Leben kämpft?

  • A. Er sondert eine Flüssigkeit ab 

  • B. Er imitiert ein Rautiergebiss

  • C. Er stellt sich tot

Lösung: 1B, 2A, 3C, 4A, 5B

3) Vorbereitung Kalenderwettbewerb

GW_2020_GS Apfelbaum_Hanna_3 Kopie.jpg

Die Vorbereitung auf den "Natur zum Anfassen" - Kalenderwettbewerb kann schon im Unterricht vor dem Projekttag erfolgen.

Dafür kann sich jeder Schüler überlegen, was ihm Besonderes zum Projektthema einfällt und wie er dies zu Papier bekommen kann.

Was beeindruckt euch und hat eure Aufmerksamkeit verdient?

Inspiriert vom jährlich wechselnden Thema erforschen die Schüler die Natur mit Pinsel, Kreide und Kohle oder verschiedenen Materialien:

- malen mit Pflanzenfarben eine Wiese voller Wildblumen

- skizzieren mit Bleistift die verschiedenen Getreidearten 

- erstellen eine Felder-Collage aus verschiedenfarbigen Papieren

- zeichnen Tiere der Feldflur

- porträtieren einen Käfer am Feldrand

- oder gestalten mit verschiedenen Materialien, z.B. Kartoffeldruck.

 

Entdecken, Beobachten und nach dem Projekttag aufs Papier bringen - hierbei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. 

4) Entdeckerheft "Feldhamster"

4715e021-6b71-4f33-87fc-00b8b877128f.JPG

Im Entdeckerheft von Pindactica e.V. und der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland findet ihr viele Informationen, Rätsel und Experimente rund um die Ackerlandschaft und den Feldhamster. 

Versendet wird jeweils eine Ausgabe für jede teilnehmende Klasse im Zuge des Versands der Natur zum Anfassen-Stundenpläne.

 

Außerdem kann das Entdeckerheft als PDF hier kostenlos herunterladen werden und als gedruckte Ausgabe hier bestellt werden.