Freilichtmuseum Höllberghof

Dahme-Spreewald

Der Hof bietet ein naturnahes Erlebnis umgeben von historischen Gebäuden,wie ein bäuerlicher Dreiseitenhof,eine Scheune und einem Backhaus, derer Bauweise zuletzt am Ende des 18.Jahrhunderts vorkam. Ein ca. 2,5 km langer Rundweg führt die Besucher durch das faszinierende Naturschutzgebiet "Höllberge". Im Bauerngarten wachsen wilde Kräuter, fast vergessene Gemüsearten und die schönsten Zierpflanzen. Auch über alte Nutztierrassen, wie Skudden-Schafe,die Thüringer Waldziegen und Deutsche-Zwerg-Reichshühner kann man hier etwas lernen,die hier ein Zuhause gefunden haben.

Hauptanliegen:

Ganz im Sinne unseres diesjährigen Themenschwerpunktes wird mit dem Erlebnisprogramm auf dem Höllberghof ein Angebot für verschiedene Altersgruppen geschaffen.

Dabei stehen sinnliche Erfahrungen, praktische Tätigkeiten, Spaß an neuen und unerwarteten Erkenntnissen sowie die Geselligkeit in der Natur im Vordergrund.

 

Der Tag wird nach Absprache mit dem Klassenlehrer individuell zusammengestellt und vorbereitet. Die Kollegen der Naturwacht Brandenburg werden das Team des Höllberghofes wieder tatkräftig bei der Projektumsetzung unterstützen. 

Kontakt/Standort:

Freilichtmuseum Höllberghof 
Heideweg 3 // 15926 Heideblick OT Langengrassau
Ansprechpartnerin: Jens Schilling

Tel.: 035454-7405

Mobil: 0151-12705512

E-Mail: info(at)hoellberghof.com 
Homepage: www.höllberghof.com

 

Zurück zur Übersicht

  • Facebook
  • Instagram