Förderer des Projekts:

Die enviaM-Gruppe ist derzeit gemessen an Umsatz und Absatz der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt rund 1,4 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund
3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam gestalten sie die Energiezukunft für Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen.

Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH handelt mit Erdgas, Bioerdgas und Wärme und bietet Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist MITGAS Vorlieferant für Stadtwerke der Region. Das MITGAS-Grundversorgungsgebiet erstreckt sich über das südliche Sachsen-Anhalt, Westsachsen und Teile Thüringens. Hauptanteilseigner sind die envia Mitteldeutsche Energie AG mit 75,39 Prozent und die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft mit 24,6 Prozent.


Unterstützer des Projekts:



Kooperationen:


Angebot für die Schulen aus der Region Leipzig und Nordsachsen:

Für die Anfahrt in die Naturhöfe unterstützt seit diesem Jahr das in Eilenburg ansässige Busunternehmen Geißler Reisen das Projekt mit attraktiven Angeboten für Schulklassen aus der Region Leipzig und Nordsachsen.

Die teilnehmenden Schulklassen werden gebeten, bei Bedarf ein individuelles Angebot per Mail an busse(at)geissler-reisen.de anzufordern. Wichtig ist dabei die Information, dass die Fahrt im Rahmen des Projektes „Natur zum Anfassen“ stattfinden soll.

Mail mit Kennwort: "Natur zum Anfassen"